Tourismusorganisationen

Ferienland will zum Hochschwarzwald

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Di, 17. Juli 2018 um 18:32 Uhr

Titisee-Neustadt

Die Hochschwarzwald Tourismus Gesellschaft (HTG) könnte um weitere vier Kooperationspartner wachsen. Das Ferienland im Schwarzwald will Kooperationspartner werden. Das Ferienland besteht aus Schonach, Schönwald, Furtwangen und St. Georgen.

HOCHSCHWARZWALD. Der HTG-Aufsichtsrat und der Zweckverband Hochschwarzwald werden den Antrag prüfen, sagt Geschäftsführer Thorsten Rudolph. Wenn die Gremien zustimmen, könnte die Zusammenarbeit 2020 beginnen.

Wie der Zufall spielt: Im BZ-Gespräch hat Rudolph am Dienstag erläutert, dass das Ferienland Interesse bekundet hat und wie das Verfahren zur Prüfung dieser Anfrage aussehen könnte. Wenig später, der Reporter ist gerade weg, bringt der Briefträger den Antrag des Ferienlands in die HTG-Zentrale ...

Das Ansinnen aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis hat Rudolph kürzlich angedeutet. Mit dem Bereichsleiter für den Vertrieb und die Tourist-Infos, Christian Gross, und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Wirbser hat er sich im ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ