Account/Login

Fest eingeplant, aber nie vorhersehbar

  • Di, 07. Januar 2020
    Maulburg

     

BZ-Plus Jazztrompeter Markus Götz läutet mit seinem Quartett im Maulburger Dorfstübli das neue Jahr musikalisch ein.

Markus Götz begeisterte beim Auftritt im Dorfstübli  | Foto: Martina David-Wenk
Markus Götz begeisterte beim Auftritt im Dorfstübli Foto: Martina David-Wenk

MAULBURG. Ab wann kann man eigentlich von einer Tradition sprechen? Bereits im siebten Jahr gastierte der Schopfheimer Jazztrompeter Markus Götz am Samstag mit seinem Quartett zum Jahreswechsel im Dorfstübli. Eigenkompositionen standen im Mittelpunkt des Abends – und die Uraufführung der Götz-Komposition "Episch" als Höhepunkt.

Locker genießt das Dorfstübli sein Neujahrskonzert. Man trifft alte Freunde, um mit ihnen aufs neue Jahr anzustoßen, umarmt auch die nicht so ganz nahen Bekannten, immer in dem Wissen, noch ein Konzert und dann gerät das Leben wieder in seine ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar