Denzlingen/Wasser

Feuerwehr muss bei Bergung einer verletzten Autofahrerin helfen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 15. Januar 2021 um 16:04 Uhr

Denzlingen

Von der schneeglatten B3 ist am Donnerstagnachmittag eine Frau mit ihrem Auto abgekommen. Der Wagen überschlug sich, die Fahrerin wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Auf der Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Freiburg kam es am Donnerstagnachmittag auf Höhe des Wasserer Walds zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei meldete, geriet eine 24-jährige Autofahrerin auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern und kam mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Hierbei wurde die Fahrerin schwer verletzt.

Die verständigte freiwillige Feuerwehr aus Denzlingen entfernte das Dach des Fahrzeugs, um eine schonende Bergung der Fahrerin zu gewährleisten, wie die Polizei schreibt. Die Frau wurde vom Deutschen Roten Kreuz in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Eine Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben nicht.