Feuerwehr will Normalität zurück holen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. September 2021

Schallstadt

Schallstadter Weihnachtsmarkt.

(BZ). Die Feuerwehr in Schallstadt möchte ein Stück Normalität in den Ort zurückholen und plant für den 27. November einen Weihnachtsmarkt. Dazu sucht die Wehr Aussteller, die ihre Waren selbst herstellen und beim Markt anbieten möchten. Viele Anbieter, die aus den vergangenen Jahren bekannt sind, seien diesmal nicht dabei – zu groß, erklärt Abteilungskommandant Thomas Schulz, sei deren Angst vor einer kurzfristigen, pandemiebedingten Absage wie 2020. Weil sie fürchten, dann auf sie ihren Waren sitzen zu bleiben, hätten viele Aussteller erst gar nicht damit begonnen, etwas zu produzieren.

Anmelden können sich Privatleute, die selbst Gebackenes, selbst Gebasteltes oder Gestricktes, Genähtes oder Geschnitztes herstellen. Willkommen sind der Wehr auch Kunsthandwerker, Imker oder Kerzenmacher. Zusammen mit Ausstellern und Besuchern will die Wehr ein Stück Normalität erreichen. Dafür werde ein Hygienekonzept erarbeitet, das die Sicherheit von Besuchern, Ausstellern und Veranstaltern gewährleisten soll.

Wer die Feuerwehr Schallstadt in diesem Jahr bei der Mission "ein Stück Normalität" mit einem Weihnachtsmarktstand unterstützen möchte, kann sich melden unter der E-Mail-Adresse [email protected] oder telefonisch unter Tel. 07664/60291 bei Rainer Dittes.