Finanzspritze gibt jungen Bienenforschern richtig Aufwind

Yvonne Würth

Von Yvonne Würth

Do, 12. Mai 2022

Stühlingen

Imker-AG der Realschule Stühlingen erhält Unterstützung durch den Sparkassen-Kulturfonds und das Pflegeheim Brunnenwiesen.

. Gegenseitige Hilfe und Mitarbeit verbindet Jung und Alt. Ein weiteres Beispiel der Zusammenarbeit der Realschule Stühlingen und des Pflegeheims Brunnenwiesen Stühlingen ist die Imker AG, unterstützt durch den Kulturfonds der Sparkasse Bonndorf-Stühlingen.

Die Imker-AG wurde initiiert durch Konrektor Patrick Siebler, der seit sechs Jahren begeisterter Imker ist. Er konnte bereits so viele interessierte Schüler begeistern, dass zwei Gruppen gebildet wurden. Diese lernen montags abwechselnd die Arbeit des Imkers kennen. Gerne unterstützt der Imkerverein Wutachtal mit dem Vorsitzenden Heinz Neukum diese Aktion, Imker Dieter Klingele hat von Anfang an die Schulimkerei beim Aufbau mit unterstützt, unter anderem auch mit einem Bienenvolk.

Insgesamt betreuen die Schüler nun drei Bienenvölker. Standort ist die Wiese beim Pflegeheim Stühlingen, Pflegeheimleiter Marc Albicker hat seine Bereitschaft bekundet. Je nach Möglichkeit sollen die Senioren des Pflegeheims Stühlingen aktiv werden können und zusammen mit den Schülern notwendige Arbeiten wie das Schleudern und Etikettieren der Gläser verrichten.

Die Sparkasse Bonndorf-Stühlingen hat eine Spende in Höhe von 1697,50 Euro an Kirsten Huber vom Förderverein der Realschule übergeben. Diese stammt aus dem Sparkassen-Kulturfonds, seit Jahren wird jeder Schüler im Geschäftsgebiet mit 2,50 Euro unterstützt.

Konrektor Patrick Siebler möchte das Geld nun für die Imker-AG und die damit verbundene Anbringung eines Zauns und das Projekt Jahrbuch/Schülerzeitung verwenden. Die nötige Grundausstattung mit Imker-Schutzjacken, welche vor Bienenstichen schützen sollen, und Rauchgeräte wurde bereits gekauft. Außerdem möchte die Schule Schleudern und weiteres Grundzubehör anschaffen.