Fliegende Hexe und Zauberkaninchen

Das sind die Gewinner des Blütenwagen-Wettbewerbs der Chrysanthema Lahr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 12. Dezember 2019 um 10:10 Uhr

Lahr

"Die kleine Hexe" und "Die Magie des Zauberns" sind die Sieger. Die Schulfreunde Langenwinkel und die Narro-Gruppe erhielten jeweils 500 Euro, als Preisstifter tritt auch die Badische Zeitung auf.

Acht Wagen mit Blütenmotiven schmückten bei der Chrysanthema den Rundweg durch die Innenstadt, im Wechsel je vier während der Blumenschau die sechsköpfige Jury – bestehend aus Susanne Hofmann (Künstlerin und Lehrerin), Sigfried Hetmanczyk (Badische Zeitung), Friederike Ohnemus, Martina Mundinger (beide Stadtmarketing), Michael Schmiederer (Werbegemeinschaft), Jürgen Sedler (Europa-Park-Gärtnerei) und Richard Sottru (Abteilung Öffentliches Grün und Umwelt) hat in zwei Durchgängen die Wagen begutachtet und jeweils drei Erstplatzierte bestimmt.

Originelle Gestaltung und bezaubernde Umsetzung

Laut der Pressemitteilung der Stadt überzeugten bei den beiden Siegern "die originelle Gestaltung der Gesamtkomposition und die bezaubernde Umsetzung mit viel Liebe zum Detail und guter räumlicher Darstellung". Die Narro-Gruppe hatte das Thema "Die Magie des Zauberns" in Szene gesetzt. Auf dem Wagen war unter anderem ein weißer Hase in einem großen Zylinder zu sehen. Die Schulfreunde Langenwinkel ließen die bekannte Kinderbuchfigur "Die kleine Hexe" im Chrysanthemengewand auf dm Besen fliegen. Oberbürgermeister Markus Ibert und Christian Kramberg, Redaktionsleiter der Badischen Zeitung, übergaben die Geldpreise an die drei Erstplatzierten: 500 Euro für den Sieger, 300 und 200 Euro für die Nächstplatzierten. Die Badische Zeitung unterstützt seit vielen Jahren den Wettbewerb und übernimmt die eine Hälfte des Preisgeldes. Einen Sonderpreis im Wert von 100 Euro erhielt die Ferdinand-Fingado-Schule von der Werbegemeinschaft Lahr für die besondere Idee, ihre Elefantengruppe in Origami-Falttechnik abzubilden.

Jeder teilnehmende Verein erhält 1000 Euro für sein Engagement, der Klebstoff und die Blüten werden zusätzlich gestellt. Frühmorgens werden die Blüten frisch aus einer Gärtnerei in Hessen geliefert und müssen innerhalb von 24 Stunden verklebt werden. Ab sofort können schon wieder Anmeldungen für 2020 abgegeben werden. Das Motto lautet "Blühende Meisterwerke".
Die Ergebnisse: 1. Runde: 1. Platz: Narro-Gruppe Lahr: "Die Magie des Zauberns"; 2. Platz: Obst- und Gartenbauverein Kuhbach: "Es summt und brummt in der Heimat Kuhbach"; 3. Platz: Musikverein Reichenbach: "Wunderbare Verwandlung"; Sonderpreis: Ferdinand-Fingado-Schule; 2. Runde: 1. Platz: Schulfreunde Langenwinkel: "Die kleine Hexe"; 2. Platz: TV Lahr: "Chrysanthema Cup"; 3. Platz: Männergesangverein Kippenheimweiler: "Zauber der Musik"