Flüchtlingszahl bereitet Sorgen

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Mi, 01. Oktober 2014

Stegen

Bundestagsabgeordnete Gabriele Schmidt besucht Stegen.

STEGEN. Bundestags-Wahlkreisabgeordnete Gabriele Schmidt (CDU) kam am Montag zum Antrittsbesuch ins Stegener Rathaus. Die dabei angesprochenen Themen reichten von dringend benötigten Flüchtlingsunterkünften über das Straßenverkehrs-Nadelöhr bei Falkensteig bis hin zur angestrebten Pflegeeinrichtung in zentraler Lage. Beim anschließenden Rundgang mit Bürgermeister Siegfried Kuster und Gemeinderäten informierte sich die Abgeordnete aus Ühlingen-Birkendorf über den Stand der Ortskernsanierung.

"So kann es nicht weitergehen", schimpfte Hauptamtsleiter Georg Link. Gemeint hat er damit die von staatlicher Seite angeordnete Unterbringung von Flüchtlingen in Städten und Gemeinden. Um sich mit den Asylbewerbern unterhalten zu können, sei es notwendig, so Link, zumindest englisch und französisch zu sprechen. Er kritisierte, dass es eigentlich Aufgabe der ersten Anlaufstelle in den zentralen Sammelunterkünften sei, wichtige Hilfestellungen zu leisten. Dazu gehöre vor allem das Erlernen der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ