Forst-Fazit

Förster: "Holzpreise waren völlig im Eimer"

Jennifer Ruh

Von Jennifer Ruh

Do, 24. Februar 2022 um 17:58 Uhr

Ballrechten-Dottingen

Trotz der niedrigen Preise erreichte der Ballrechten-Dottinger Forst ein positives Ergebnis von 13.435 Euro im Jahr 2020. Die damals wertstabile Douglasie trug dazu bei.

Das erste Corona-Jahr war für den Ballrechten-Dottingener Forst ein schwieriges Jahr, geprägt von Trockenheit und Holzpreisen auf dem Tiefstand. Trotzdem fällt das Fazit von Förster Wolfgang Mangold nicht durchweg schlecht aus. Denn der Wald besteht aus mehr als ein paar "nackter Zahlen".
Dem Jahr 2020 gingen vier extrem trockene Jahre voran, von den 2080 geplanten Festmetern konnten lediglich 1241 ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung