Frankfurter Bühnenfoyer auf Rote Liste gesetzt

dpa

Von dpa

Di, 17. November 2020

Theater

Denkmalpfleger fordern den Erhalt der denkmalgeschützten Teile der Frankfurter Städtischen Bühnen. Der Verband Deutscher Kunsthistoriker hat das Bauwerk in die Rote Liste gefährdeter Denkmale aufgenommen. In einem am Montag veröffentlichten Offenen Brief fordern mehrere Organisationen die Stadt auf, "den bestehenden Denkmalschutz des Theaterfoyers anzuerkennen und bei den anstehenden Sanierungs- und Umbaumaßnahmen die geschützte Bausubstanz zu bewahren". Gutachten hatten ergeben, dass eine Sanierung der Anlage am Willy-Brandt-Platz, in der Oper und Schauspiel untergebracht sind, teuerer käme, als neu zu bauen. Die Stadtverordnetenversammlung beschloss daraufhin den Abriss. Über einen Neubau wurde noch nicht entschieden.