Leitartikel

Frankreich - ratlos nach rechts

Axel Veiel

Von Axel Veiel

Di, 24. März 2015

Kommentare

Der Ausgang der ersten Runde der Départementswahlen vom Sonntag gibt diese Stimmung in Frankreich exakt wieder. Die Nation ist politisch nach rechts gerückt.

Ein neuer Napoleon, das wär’s doch. Jemand, der Ordnung schafft in Frankreich, der verunsicherten Nation neue Wege weist. Immer mehr Franzosen denken so. Mit der Krise wächst nun einmal die Sehnsucht nach Sicherheit, nach Autorität. Und die Krise ist groß. Da mag Staatschef François Hollande noch so freudig darauf verweisen, dass Frankreich dank niedriger Ölpreise, Zinsen und Eurokurse wohl auch ohne tiefgreifende Strukturreformen ein wenig vom europäischen Wirtschaftswachstum abbekommen wird. Die Arbeitslosigkeit und die Angst vor ihr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung