Zeugenaufruf

Frau im Auto sexuell belästigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 15. August 2021 um 11:01 Uhr

Polizei Hochschwarzwald

Ein bislang unbekannter Mann hat vergangenen Mittwoch einer 33-Jährigen angeboten, sie von Lenzkirch nach Schluchsee zu fahren. Im Auto wurde er übergriffig.

Die 33-Jährige, so die Polizei, war am 11. August kurz vor 13 Uhr an der Bushaltestelle im Bereich des Lenzkircher Kurparks in einen schwarzen Wagen mit dem bislang unbekannten Mann am Steuer eingestiegen. Er hatte ihr angeboten, sie von Lenzkirch nach Schluchsee zu fahren, weil sie den Bus verpasst hatte.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann noch während der Fahrt übergriffig: Er fasste der Frau mehrfach unsittlich und gegen ihren Willen an ihre Brust. Als der Fahrer seine Geschwindigkeit verlangsamte und einen Waldweg ansteuerte, sprang die 33-Jährige verängstigt aus dem fahrenden Auto und verletzte sich dabei leicht. Der Mann fuhr daraufhin in unbekannte Richtung davon, die Frau ging zu Fuß nach Fischbach. Dort angekommen bat sie eine Passantin um Hilfe.

Die Kriminalpolizei Freiburg (Tel. 0761/882-2880) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen, die Hinweise zum gesuchten Fahrzeug oder dem unbekannten Mann geben können. Er wird wie folgt beschrieben: zirka 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, muskulöse, kräftige Statur, helle Hautfarbe. Er sprach Deutsch ohne Akzent, trug ein weißes T-Shirt mit Logo auf der linken Seite, hatte schwarze Shorts an und fuhr ein schwarzes Auto.