"House of Food"

Freiburg könnte eine Markthalle für regionale Produkte bekommen

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Sa, 17. Juli 2021 um 19:01 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Projekt nennt sich "House of Food", das Angebot soll aber badisch sein: Freiburg könnte eine Markthalle für regionale Produkte bekommen. Helfen soll dabei die Landesregierung.

Neben der Energiewende geht es beim Klimaschutz zunehmend auch um eine "Ernährungswende" – mit mehr vegetarischen, ökologischen und regionalen Produkten. Denn 20 Prozent der umweltschädigenden Treibhausgasemissionen hängen mit den Essgewohnheiten zusammen. Um das Thema ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung