Drückerräume

Freiburg könnte frühestens 2023 einen Drogenkonsumraum bekommen

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Do, 23. Januar 2020 um 16:27 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Wo es sie gibt, funktionieren Drogenkonsumräume meist gut. Eine Mehrheit im Freiburger Rat will einen Drückerraum in der Stadt – doch so schnell wird es ihn nicht geben, denn die Stadt ist zu klein. Freiburg hätte gerne einen Drogenkonsumraum – ist aber bisher zu klein

Die Stadtverwaltung hat geprüft, ob in Freiburg ein Drogenkonsumraum eingerichtet werden kann. Das Ergebnis: Obwohl andere Kommunen bislang gute Erfahrungen mit einem solchen Drückerraum gemacht haben, wird es in absehbarer Zeit in Freiburg keinen geben. Die Stadt ist zu klein. Auf eine Ausnahmegenehmigung kann sie erst ab 2023 hoffen.

Die Bundesregierung hat den Weg bereits vor 20 Jahren freigemacht
Als sich der Gemeinderat im Sommer mit der Umgestaltung des Colombiparks befasste, beauftragte er die Verwaltung, zu prüfen, welche ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ