Baumaktion trägt Früchte

Andreas Braun

Von Andreas Braun

Do, 14. März 2013

Freiburg

Wer die an der Boelckestraße neu gepflanzten Bäume pflegt, darf auch das Obst ernten.

WIEHRE. Vier von der Stadt gestiftete Obstbäume sind am Dienstagnachmittag an der Boelckestraße gepflanzt worden. Für ihre Pflege sind fortan Bürger zuständig, die dafür auch die Früchte ernten dürfen – erstmals im Herbst. Dabei handelt es sich um eine Aktion im Rahmen von "Freiburg packt an", dem städtischen Programm zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements im öffentlichen Grün.

Stadtökologische Inhalte spielen bei "Freiburg packt an" eine wichtige Rolle: Bekannt ist vor allem das seit Jahren praktizierte Einsammeln von Kastanienlaub im Herbst, wodurch die Miniermotte – sie lässt das Laub frühzeitig braun werden – in Schach gehalten wird. 2012 kam dann nach "Freiburg blüht auf" (dabei geht es um Kleinbiotope im Umfeld von Straßenbäumen) das Projekt "Birnen, Äpfel, Zwetschgen" neu hinzu. "Die Stadt stellt Obstbäume, die anschließend ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ