Hölzerne Häuser am Hang

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 28. April 2016

Freiburg

Die neue Flüchtlingsunterkunft an der Merzhauser Straße wird 300 Plätze in fünf Gebäuden bieten.

WIEHRE. Im Juli soll das neue, acht Millionen Euro teure Wohnheim für 300 Geflüchtete an der Merzhauser Straße bezugsfertig sein, am Dienstag hatten Rathaus und Bürgerverein zur Infoveranstaltung in die Aula der Waldorfschule Wiehre geladen. Anders als beim ersten Abend im Oktober war das Interesse dieses Mal überschaubar, nur 50 Anwohner kamen. Damals informierten sich mehr als doppelt so viele Bürger über die Unterkünfte im alten Hotel Sonne sowie an der Wiesentalstraße und in der Stadthalle. Doch nach wie vor ist die Hilfsbereitschaft groß.

Für fünf Jahre hat die Stadt das Hanggrundstück am Schlierberg von der Stiftungsverwaltung gepachtet. Derzeit entsteht aus vorab gezimmerten Holzmodulen das erste von fünf Gebäuden. Nach dem selben Prinzip werden auch Holzunterkünfte in Zähringen und Tiengen gebaut. Die Modulbauweise hat das für die Anlage an der Merzhauser Straße zuständige Architekturbüro Stocker Dewes zusammen mit den Freiburger Büros Franz und Geyer und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ