Ja zu "Farrenstall" und "Alte Halle"

unseren Mitarbeiterinnen Silvia Faller und Sandra Grüning

Von unseren Mitarbeiterinnen Silvia Faller & Sandra Grüning

Mi, 08. Juni 2011

Freiburg

Der Ortschaftsrat von Waltershofen entscheidet salomonisch und vergibt beide Gebäude jeweils an eine Initiative und einen Verein.

WALTERSHOFEN. Der historische Farrenstall an der Umkircher Straße wird im Erbbaurecht kostenlos an den Verein "Z´sämme – Bürgernetz Waltershofen" übergeben, um ein offenes Begegnungszentrum einzurichten. Das Grundstück bekommt der Verein kostenlos dazu. Das hat der Ortschaftsrat Waltershofen beschlossen. Weiter bejahte das Gremium den Vorschlag von Ortsvorsteher Josef Glöckler, die "Alte Halle" am Breikeweg zu vergleichbaren Bedingungen an die Initiative "Bürger für Umbau Alte Halle" zu übergeben, sollte sie sich zu einem Trägerverein entwickeln.

Diese Entscheidungen fielen nach einer intensiven Diskussion, die von heftigen Reaktionen aus dem rund 30-köpfigen Publikum begleitet war. Für Entrüstung sorgte gleich zu Beginn eine Information Glöcklers: Weil als stellvertretende ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung