Spendenaktion

150.160 Euro! Freiburger Sternsinger erzielen Rekordergebnis

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 25. Januar 2020 um 10:48 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Sternsinger haben bei ihrer Spendenaktion ein Rekordergebnis eingefahren: Die 727 Könige samt Sternenträgern und Gefolge sammelten im katholischen Stadtdekanat 150.160 Euro.

Im vergangenen Jahr waren es 141.000 Euro. "Gänsehautfeeling", sagt Dompfarrer und Stadtdekan Christoph Neubrand dazu. "Ich danke den mehr als 1000 Beteiligten für diese riesige Solidaritätsaktion, getragen von Gemeinschaft und Engagement, und den vielen Menschen, die gespendet haben. Die mehr als 150 000 Euro kommen Cent für Cent Kindern in Afrika, Asien und Südamerika zugute.

Jeder Sternsinger erzielte im Durchschnitt 206 Euro

Besonders hervorzuheben sei die Kirchengemeinde St. Georgen-Hexental mit der größten Zahl an Teilnehmern (196) und dem höchsten Spendenergebnis von 39.183 Euro. Sie lagen damit über jenem der zweitplatzierten Kirchengemeinde Freiburg-Nord mit 35.637 Euro. Im Dekanat Freiburg trug jeder der kleinen Könige und Gefolgsleute eine durchschnittliche Spendensumme von 206 Euro pro Kopf zum Gesamtergebnis bei.