Café

Am Freitag schließt die Heldenbude in der Wiehre

Linda Baumgartner

Von Linda Baumgartner

Do, 22. Dezember 2016 um 12:29 Uhr

Freiburg

Die von Claudia Held betriebene Heldenbude hat am Freitag, 23. Dezember, ihren letzten Öffnungstag. Die 45 Quadratmeter großen Räumlichkeiten an der Freiburger Langemarckstraße werden künftig als Wohnraum genutzt.

"Im Sandkasten darf man nicht trinken und essen, sonst wird man gefressen", mahnt ein Gedicht an der Wand augenzwinkernd die kleinen Besucher der Heldenbude. Tatsächlich wird man allerdings bald gar nichts mehr in dem detailverliebten, familienfreundlichen Café in der Unterwiehre konsumieren können, denn am 23. Dezember hat es zum letzten Mal geöffnet. Die Schließung erfolge jedoch einvernehmlich, berichtet Pächterin Claudia Held.

Beim BZ-Besuch in der letzten "Heldenbuden"-Woche ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ