AOK verteidigt strenge Handhabe bei Physio-Rezepten

Holger Schindler

Von Holger Schindler

Di, 07. Dezember 2010

Freiburg

Auslöser für die Verschärfung sind hohe Ausgaben bei den Heilmitteln / Große Zahl an Physio-Praxen führe zu mehr Verschreibungen.

Die Krankenkasse AOK will an ihrer deutlich strengeren Abrechnungspraxis bei Rezepten aus Physiotherapie-Praxen weiter festhalten. Die Krankengymnasten aus dem Raum Freiburg wenden sich gegen die neue Vorgehensweise, bei der auch kleine formale Fehler dazu führen, dass die AOK kein Geld ausbezahlt (die BZ berichtete). "Unsere Ausgaben für Heilmittel liegen in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ