Pflege

Behindertenbeirat diskutiert über Befürchtungen zur Pflegereform

Bettina Gröber

Von Bettina Gröber

Fr, 16. Dezember 2016

Freiburg

Die jüngste Entscheidung der Sozialverwaltung, dem spastisch gelähmten Dirk Bergen weiter die ambulante Pflege zu Hause zu ermöglichen, spielte eine Rolle bei der Sitzung des Behindertenbeirats.

Aktuelle Ereignisse bildeten den Hintergrund bei der Sitzung des Behindertenbeirats am Mittwoch im neuen Rathaussaal: Mit Blick auf die jüngste Entscheidung der Sozialverwaltung, dem spastisch gelähmten Dirk Bergen weiter die ambulante Versorgung in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen (die BZ berichtete), wurden die Herausforderungen an die Hilfe zur Pflege ausführlich diskutiert.

Zu Beginn der Sitzung stellte Beate Biederbick die Arbeit des Vereins "Wildwasser" vor, der unter anderem behinderten Frauen und Mädchen, die Gewalt erlebt haben, Unterstützung und Beratung bietet. Das Zeitbudget für diese Tätigkeit reiche aber nicht aus, betonte Biederbick. Der Bedarf an Beratung oder Prävention sei groß, und in Freiburg herrsche auch ein Mangel an Anlaufstellen für Menschen mit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ