Bar und Club

Das Neko eröffnet im Herbst im ehemaligen Kagan

Gina Kutkat

Von Gina Kutkat

Sa, 11. August 2018 um 11:33 Uhr

Nachtleben (fudder)

Sechs Monate war es ruhig um den höchstgelegenen Club in Freiburg. Jetzt steht fest: Im Herbst eröffnet in den ehemaligen Räumlichkeiten des Kagan das Bar- und Clubkonzept Neko. Betreiber sind Pino Raia sowie Valentin Rogg und Didi Broscheit von Bellini.

Aktuell sieht es im 17. und 18. Stock des Bahnhofturms noch nach Baustelle aus. "Es muss alles raus, wir sanieren von Grund auf", sagt Pino Raia, einer der Betreiber. Fotos auf der Facebook-Seite zeigen, dass das ehemalige Kagan kernsaniert wird.

Im zweithöchsten Gebäude der Innenstadt ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ