Messehalle

Der SWR dreht in Freiburg einen Tatort – aus Stuttgart

Yvonne Weik

Von Yvonne Weik

Fr, 02. Dezember 2016 um 18:11 Uhr

Freiburg

Ein Besuch am Tatort-Set: Die Filmcrew arbeitet für den Tatort "Stillstand" zwölf Tage lang unterm Dach der Freiburger Messehalle. Dort wurde die Neue Weinsteige nachgebaut.

Damit Freiburg zu Stuttgart wird, braucht man Styropor, Sperrholz und einen ordentlichen Stau. Den gibt’s gerade in der Messehalle zwei. Mehr als 30 Autos stehen dort im nebligen Scheinwerferlicht, alle mit Stuttgarter Kennzeichen. Filmleute des SWR haben in der Halle die Neue Weinsteige nachgebaut, eine der Hauptstraßen hinab in den Kessel. "Und Action!", ruft der Regisseur. Die Kommissare Thorsten Lannert und Sebastian Bootz ermitteln. Wo ist der Täter? Ein Besuch am Tatort-Set.

Die Kameras laufen, die Mikrofone auch. "Halten Sie den Mund", ruft Richy Müller zwischen den Autos. Der Schauspieler ist das Gesicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ