Feierkultur

Die Absage des Schlossbergfestes in Freiburg schlägt hohe Wellen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 10. Mai 2019 um 11:25 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Für das Jahr 2019 hat sich das Schlossbergfest in Freiburg erledigt. Das bestätigte Veranstalter Bela Gurath. OB Horn schickte eine Videobotschaft – mit falschen Zahlen, sagen die Veranstalter.

Um erhöhte Fixkosten zu stemmen, wollten die Veranstalter ein Eintrittsgeld erheben, Doch das lehnt das Rathaus kategorisch ab. Die Stadtverwaltung stelle sich konsequent gegen die Kommerzialisierung des öffentlichen Raums, erklärte OB Martin Horn: "Der Schlossberg gehört ganz Freiburg und wird nicht exklusiv vermietet."



Nachdem am Mittwochabend die erste Meldung der Badischen Zeitung über die Festabsage und deren Hintergründe online gegangen war, hat der Oberbürgermeister eine Videobotschaft aufgenommen – ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ