Account/Login

Unter einem Dach

Die UWC-Schüler Yichao Cheng und Sheung Lee fühlen sich als Chinesen einer neuen Generation

Julia Littmann

Von

Sa, 11. April 2015

Freiburg

UNTER EINEM DACH (2): Yichao Cheng (China) und Sheung Lee (China/Hongkong) fühlen sich als Chinesen einer neuen Generation.

Sheung Lee und Yichao Cheng   | Foto: Thomas Kunz
Sheung Lee und Yichao Cheng Foto: Thomas Kunz

Als die Kronkolonie Hongkong am 1. Juli 1997 an China zurückgegeben wurde, war Sheung Lee noch nicht einmal geboren. Das heißt, er kam gut ein Jahr nach der Übergabe in der 7-Millionen-Stadt Hongkong – ganz offiziell – als Chinese zur Welt. Genau so wie auch Yichao Cheng selbstverständlich Chinesin ist, geboren rund 3000 Kilometer nördlich von Hongkong in der 2,7-Millionen-Stadt Qinhuangdao.

Dass das Verhältnis zwischen Sheung und Yichao entspannt ist, vermittelt sich sofort. Und doch ist klar, dass das Verhältnis zwischen der Sonderverwaltungszone Hongkong und der Zentralregierung keineswegs genauso entspannt ist. Im August 2014 – just nach der Ankunft der beiden jungen Chinesen im United World College in Freiburg – gab es weltweit viel Aufmerksamkeit für die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar