Freiburger Stadtplanung

Diskussionen um Rieselfeld-West als Bauland

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Sa, 11. April 2015 um 12:03 Uhr

Freiburg

Ist das westliche Rieselfeld ein optimales zukünftiges Baugebiet oder ein unantastbares Stück Natur? Klar ist: Das Naturschutzgebiet wieder abzuschaffen ist rechtlich fast unmöglich.

Lässt sich ein Naturschutzgebiet rückabwickeln? Diese Frage treibt die Kommunalpolitik derzeit um wie kaum eine andere. Das westliche Rieselfeld erscheint vielen als optimale Option für einen neuen Stadtteil. Angesichts der Freiburger Wohnungsnot müsse die Ökologie zurückstehen. "Geht aus rechtlichen Gründen nicht", sagen unisono die Juristen der Stadtverwaltung, des Regierungspräsidiums und die Landesregierung.
Das westliche ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung