Ein Haus in bester Lage

Manfred Gallo

Von Manfred Gallo

Mo, 30. Juli 2012

Freiburg

WIEDERSEHEN! Vor mehr als 100 Jahren wurde am Lorettoberg das Verbindungshaus für die Freiburger Ripuaren gebaut.

WIEHRE. Es ist ein altes Schwarz-Weiß-Foto und zeigt den Südwesthang des Lorettobergs, der nach dem Gewann als Schlierberg bezeichnet wird. Dort steht ganz alleine, zwischen Wiesen und Reben, ein großes Haus: das Heim für die katholische deutsche Studentenverbindung Ripuaria.

Im Sommer 1909, zum zehnten Stiftungsfest, wurde der Grundstein gelegt auf dem Anwesen Schlierbergweg 7. Etwa ein Jahr später wurde das Grundstück in Schlierbergstraße 15 umbenannt. Zu diesem Zeitpunkt war die obere Schlierbergstraße noch völlig unbebaut. Am Pfingstmontag 1910 wurde das Ripuarenhaus nach einem Gottesdienst im Freiburger Münster seiner Bestimmung übergeben. Als Zeichen dafür wurden die Schlüssel zum Haus überreicht – und die Flagge gehisst.
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ