Enteignung für den Hochwasserschutz

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 06. Dezember 2018

Freiburg

Stadt Freiburg will für das umstrittene Rückhaltebecken im Bohrertal einen Horbener Landwirt zur Abgabe des Grundstücks zwingen.

FREIBURG. Jetzt macht das Rathaus ernst mit dem Hochwasserschutz: Die Stadt Freiburg will die Enteignung eines Grundstücks in Horben einleiten, um das umstrittene Rückhaltebecken im Bohrertal zu bauen. Der Gemeinderat soll dafür am Dienstag grünes Licht geben – wie für das ganze Projekt, das auch Arbeiten in Günterstal und den Ausbau eines Beckens vor der Wiehre vorsieht und wegen des Baubooms inzwischen fast ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ