Verein Bergwaldprojekt

Forstingenieur: "Die illegalen Mountainbike-Trails sperren wir mit Totholz"

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Di, 16. Oktober 2018 um 10:45 Uhr

Freiburg

Der Forstingenieur Matthäus Holleschovsky vom Verein Bergwaldprojekt spricht über Arbeiten im Kappler Tal - und darüber, warum Mountainbiker beim Kybfelsen auf gefestigten Wegen bleiben sollten.

Zum 18. Mal haben sich im Freiburger Stadtwald rund 40 Freiwillige für den Erhalt des Ökosystems eingesetzt. Der gemeinnützige Verein Bergwaldprojekt führt diese Projektwochen in ganz Deutschland an 46 Orten durch. Projektleiter Matthäus Holleschovsky zieht im Gespräch mit Fabian Vögtle ein Fazit des Einsatzes in Freiburg und erklärt, was genau umgesetzt wurde.

BZ: Zwei Wochen lang waren Sie mit Freiwilligen im Freiburger Stadtwald für ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ