Teuer

Freiburg rüstet um: LED-Lampen in Museen

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 04. Juni 2015 um 20:35 Uhr

Freiburg

Demnächst werden in allen Freiburger Museen LED- statt Halogen-Lampen leuchten. Das schont Kunst und Energie – nicht aber den Geldbeutel. 651. 000 Euro kostet die Umrüstung.

Licht ist nicht gleich Licht – auch nicht in Museen. Demnächst werden in allen Freiburger Museen schonende LED-Lampen leuchten statt der bisherigen Halogenstrahler. Damit spart die Stadt Jahr für Jahr 150 000 Kilowattstunden Energie, so viel wie 50 Vier-Personen-Haushalte verbrauchen. Doch die Erleuchtung kostet Geld, und das nicht zu knapp: 400 000 Euro hat Freiburg für die LED-Leuchten in seinem städtischen Haushalt reserviert, nochmal 151 000 Euro schießt der Bund zu.

Augustinermuseum, Museum für Neue Kunst, Archäologisches Museum Colombischlössle, Museum Natur und Mensch, Museum für Stadtgeschichte: In allen Freiburger Museen stehen Kunstwerke, die es zu erhalten gilt. Auch deshalb rüsten die Museen um – und nicht nur sie profitieren davon. Als ein in jeder Hinsicht lohnendes Unterfangen lobt Museums-Chef Tilmann von Stockhausen die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ