Platz der Alten Synagoge

Juden in Freiburg vermissen Beschilderung am neuen Gedenkbrunnen

Julia Littmann

Von Julia Littmann

Do, 07. September 2017 um 11:58 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Brunnen auf dem Platz der Alten Synagoge soll an die Zerstörung der Synagoge 1939 erinnern. Juden in Freiburg vermissen eine Infotafel – und kritisieren den Umgang mit diesem Ort.

Nirgends auf dem Platz der Alten Synagoge wird erklärt, dass das stylische Bassin den Grundriss der von Freiburger Nazis zerstörten Synagoge abbildet und dass dieses ein Ort des Gedenkens ist. Das stößt bei Freiburger Jüdinnen und Juden auf Unverständnis, ebenso wie – bei etlichen von ihnen – die Nutzung dieses Beckens als cooler Pool.

Für Touristen und Passanten ist nicht ersichtlich, dass der Brunnen ein Gedenkort ist
Kürzlich tanzte der jüdische Amerikaner Yehuda Hyman umhüllt von einem Gebetsschal hier einen Trauertanz: Seine Art, Platzbesucher anzusprechen, wo ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ