VAG

Gleise der Zähringer Tramstrecke sind schon wieder verschlissen

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Di, 21. Juli 2015

Freiburg

Noch mehr Verschleiß am Gleis: In Freiburg muss die Zähringer Tramstrecke wieder ausgebessert werden. Die VAG rätselt weiter über Ursache und entnimmt eigene Proben.

Die Gleise der neuen Zähringer Straßenbahnstrecke sind verschlissen – mehr als bisher bekannt. Die Verkehrs-AG (VAG) muss erneut Schienen aufschweißen, insgesamt 680 Meter, teils zum zweiten Mal. Die Abnutzung ist noch immer so stark, wie es in Freiburg noch nie der Fall war. Den Grund hat die VAG noch nicht gefunden. Jetzt hat sie eine eigene Probe für einen unabhängigen Gutachter entnommen.

Die Strecke ging im März 2014 in Betrieb und bald schon waren Kurven ausgefahren. Schweißer trugen ab Oktober auf insgesamt 300 Meter Schiene härteren Stahl auf. Die VAG sprach erst von normaler Schienenpflege, bestätigte dann aber BZ-Informationen, dass es sowas in Freiburg noch nie gab. Ursache unklar. Der städtische Verkehrsbetrieb hatte den Schienenlieferanten die Qualität prüfen lassen und wollte die Sache beobachten.

Jetzt steht fest: Das Aufpanzern hat nichts gebracht. "Das ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ