"Grenzwertig, provokativ, verletzend"

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Sa, 16. Juli 2011

Freiburg

DREI FRAGEN ANMichael Wehner, Landeszentrale für politische Bildung, zum "Bildungsüberfall".

Die Landeszentrale für politische Bildung (LpB) will am Montag im Stadtteil Weingarten mit einer ungewöhnlichen Aktion für Demokratie werben. Ab sechs Uhr morgens wecken Mitarbeiter der LpB Menschen mit einem Frühstückspaket und Informationen zum Grundgesetz. Wie dieser "Bildungsüberfall" funktionieren soll, wollte Sebastian Wolfrum von Michael Wehner, Leiter der LpB in Freiburg, wissen.

BZ: Sie wecken Menschen um sechs Uhr morgens, um sie für politische Bildung zu begeistern. Glauben Sie wirklich, dass den Leuten das gefällt?

Michael Wehner: Die Aktion ist grenzwertig, provokativ ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung