Projekte

Großbaustelle an der Kaiser-Joseph-Straße ab März 2017

Daniela Frahm

Von Daniela Frahm

Di, 29. November 2016 um 10:24 Uhr

Freiburg

Ab März 2017 verschwinden die Geschäfte der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße hinter Bauzäunen. Die Kanal- und Gleisbauarbeiten ziehen sich wohl bis Ende November und kosten 3,5 Millionen Euro.

Zweieinhalb Jahre nach dem Abschluss der Großbaustelle am Bertoldsbrunnen werden einige Geschäfte in der Freiburger Innenstadt wieder für Monate hinter Bauzäunen verschwinden. Mitte März 2017 beginnen die Kanal- und Gleisbauarbeiten in der nördlichen Kaiser-Joseph-Straße, die bis zum Weihnachtsgeschäft Ende November abgeschlossen sein sollen. Insgesamt 3,5 Millionen Euro sind dafür veranschlagt.

Stadtbahnlinie 2 und 4 werden unterbrochen
In einer Mitgliederversammlung des Lokalvereins Innenstadt hat Frank Uekermann, Leiter des Garten- und Tiefbauamtes, die Pläne vorgestellt. Die Einzelhändler wurden bereits vorher ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ