Account/Login

Studie

Grundstückspreise und Garagenplätze sind die Kostentreiber im Wohnungsbau

Simone Lutz
  • Di, 19. April 2016
    Freiburg

     

Energetische Standards machen Bauprojekte nicht viel teurer, so eine Studie, schlimmer sind Grundstückspreise und Garagenplätze.

Gedämmte Häuser sind etwas teurer, spa...t für die Ökobilanz sind sie allemal.   | Foto: Ingo Schneider
Gedämmte Häuser sind etwas teurer, sparen aber Treibhausgase ein – gut für die Ökobilanz sind sie allemal. Foto: Ingo Schneider

Machen höhere energetische Standards den Wohnungsbau teuer? Nein, sagt eine Studie, die die Stadtverwaltung in Auftrag gegeben hatte: Teuer werde ein Bauprojekt vielmehr durch Grundstückspreise, Tiefgaragenstellplätze oder Rohbaukosten. Während Vertreter der Baubranche skeptisch bleiben und niedrigere energetische Standards fordern, wollen Teile der Öko-Szene genau das Gegenteil, nämlich höhere.

Immer mal wieder waren die hohen energetischen Standards in Freiburg Zielscheibe der Kritik. Vor allem Investoren beschwerten sich, die städtischen Vorgaben verteuerten den Wohnungsbau unmäßig. Deshalb – und im Hinblick auf den ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar