Herabfallende Teile

Fassade der Freiburger Unibibliothek muss erneut geprüft werden

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 07. August 2018 um 18:54 Uhr

Freiburg

4 mal 16 Zentimeter groß, 20 Gramm schwer und scharfe Kanten: Ein Halteblech hat sich am Montag aus der Unibibliothekfassade gelöst. Verlor der Kleber am Blech wegen der Hitze seine Wirkung?

Das Halteblech stürzte aus größerer Höhe herab – und landete vor den Füßen eines Studierenden. Deswegen wurde Bereich rund um die UB abgesperrt, der Zugang ist wegen des "Blechschadens" aktuell nur über den Fahrradkeller möglich. Die Haupteingänge sollen nun überdacht werden.

Zugang nur über die Rampe zum Fahrradkeller
Rot-weißes Band flattert seit Montagabend an Absperrungen an drei Seiten der Universitätsbibliothek. "Vorsicht herabfallende Fassadenteile -Gefahrenbereich", steht auf Schildern, die an das Band geklebt sind und die zum Abstand halten auffordern. Studierende stehen davor, schütteln den Kopf und drehen ab.

Die Hauptzugänge sind ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ