Im Haus Gottes gibt’s viel Platz

Yvonne Weik

Von Yvonne Weik

Sa, 29. März 2014

Freiburg

Unter dem Dach der Maria-Magdalena-Kirche im Rieselfeld leben Katholiken und Protestanten – und zwar seit zehn Jahren.

Die Betonwände in der Maria-Magdalena-Kirche im Stadtteil Rieselfeld sind tonnenschwer, aber beweglich. "Wir verschieben sie mehrmals im Monat", sagt der katholische Pfarrer Konrad Irslinger. Zum Beispiel am Sonntag, wenn er und seine evangelische Kollegin Sarah-Louise Müller viel Platz für den ökumenischen Festgottesdienst brauchen. Vor zehn Jahren zogen die Mitglieder beider Gemeinden ein, seither teilen sich 7600 Christen ein Gotteshaus. Und hinter den grauen Mauern ist viel los.

Donnerstag, 11 Uhr. Im Besprechungsraum des katholischen Pfarramts treffen sich Konrad Irslinger, seine Gemeindereferentin Christa Straub und Sarah-Louise Müller. Es gibt viel zu besprechen vor dem Geburtstag. Einen ökumenischen Gottesdienst werden sie am Sonntag feiern, und sich erinnern. An den 20. März 2004, den Tag des Einzugs. Drei Kinder seien damals im gemeinsamen Taufbecken im Foyer getauft worden, sagt Irslinger – als Zeichen der Verbundenheit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ