Projekt

Im Müttercafé können sich junge Frauen mit Kindern treffen

Antonia Stille

Von Antonia Stille

Mi, 18. April 2018

Freiburg

Zum ersten Mal öffnet das „Jule“-Projekt seine Türen auch für diejenigen, die sonst gar nicht daran teilnehmen: Im neuen „Müttercafé“ haben Frauen, die unter 25 Jahre alt sind und ein Kind zur Welt gebracht haben, die Möglichkeit, sich kennenzulernen und auszutauschen. Der Zulauf hält sich in Grenzen – noch.

Apfelsaft, Kaffee, Käsekuchen. Die Mitarbeiterinnen des Jule-Projekts – die Abkürzung "Jule" steht für "Jugendberufshilfe für junge Mütter" – haben alles für das neue Müttercafé vorbereitet. Das einzige Problem: Es ist niemand gekommen. Sozialarbeiterin Christiane Nübel, die das Projekt betreut, erklärt es sich mit dem fehlenden Selbstbewusstsein der jungen Mütter: "Ich glaube, dass viele Angst haben, in eine Runde ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ