Account/Login

Öko in Opfingen

Warum dieser Landwirt darüber nachdenkt, auf Bio umzustellen – es aber nicht tut

Simone Lutz
  • Mo, 20. August 2018, 09:48 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus 100 Prozent Bio auf Äckern der Stadt Freiburg – ist das möglich? "Ich halte das aus vielen Gründen für unrealistisch", sagt Martin Linser, Landwirt in Opfingen. Immer wieder stand er kurz davor, seinen Betrieb auf Öko umzustellen, entschied sich aber letztendlich dagegen. "Glücklicherweise", sagt er heute.

Martin Linser in seinen Reben  | Foto: Michael Bamberger
Martin Linser in seinen Reben Foto: Michael Bamberger
Vor kurzem ging über die grüne Fraktion im Gemeinderat ein Zornesgewitter nieder. Um Pestiziden auf landwirtschaftlichen Flächen den Garaus zu machen, so die Grünen, solle die Stadt ihre Äcker vorzugsweise an zertifizierte Bio-Betriebe verpachten. Bestehende Pachtverträge sollten ab 2020 gekündigt werden können, wenn die Pächter Pestizide verwenden. Von einem "Todesstoß für Freiburger Landwirte" sprach daraufhin eine Bauern-Initiative erzürnt, die Grünen ruderten zurück. Bleiben aber dabei: Irgendwann in der Zukunft soll es in Freiburg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar