Bertoldsbrunnen

Mädchen in Freiburg sexuell bedrängt – 23-jähriger Verdächtiger festgenommen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. Juni 2019 um 15:43 Uhr

Freiburg

Ein 23-Jähriger soll zwei Mädchen in der Freiburger Innenstadt sexuell bedrängt haben. Nach eingeleiteter Fahndung konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter festnehmen.

In der Nacht von Mittwoch, 12. Juni, auf Donnerstag soll ein 23-Jähriger Mann die zwei Mädchen im Alter von 16 und 17 Jahren unsittlich berührt haben. Das berichtet die Polizei. Nach Angaben der Polizei bedrängte der Mann im Bereich des Bertoldsbrunnen gegen 2 Uhr die beiden Mädchen körperlich und verbal und entwendete einem der Mädchen das Smartphone.

Nach der sofort eingeleiteten Fahndung wurde der mutmaßliche Täter von Polizeikräften auf Höhe der Basler Straße/Lörracher Straße festgenommen. Dabei leistete der Tatverdächtige nach Angaben der Polizei Widerstand. Bei der anschließenden Durchsuchung des Tatverdächtigen konnte das mutmaßlich entwendete Smartphone sichergestellt werden.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0761-8825777 zu melden.