Neue Zufahrt für rollende Landstraße

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Do, 28. November 2013

Freiburg

R-Alpin plant Investition von vier Millionen Euro / Wegzug aus Freiburg hängt am Bahnausbau.

Die Firma R-Alpin, die in Freiburg die rollende Landstraße betreibt, und dies auch für die nächsten 10 bis 15 Jahre zu tun gedenkt, plant den Bau einer neuen Zufahrt für die Verladung der Lastwagen. Sie soll zwischen Hermann-Mitsch- und Tullastraße entlang der bestehenden Gleise angelegt werden und vier Millionen Euro kosten. Das kündigte Peter Welling, der geschäftsführender Vorstand der SVG Südbaden, bei ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung