Viertklässler

Schulen haben weniger Anmeldungen - wo sind die Kinder abgeblieben?

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 03. April 2014 um 07:39 Uhr

Freiburg

Die Werkrealschulen in Freiburg verlieren weiter, auch andere Schularten haben weniger Anmeldungen. Derweil fragen sich die Experten: Wo sind die Kinder abgeblieben?

Der Run auf Freiburgs Gymnasien scheint gebrochen: Erstmals seit zwei Jahren rutscht die Quote der neuen Fünftklässler wieder unter die 60-Prozent-Marke. Viel weniger Anmeldungen haben nach den vorläufigen Zahlen die Werkrealschulen. Auch die anderen Schularten verzeichnen kein Plus zum Vorjahr. Aber wo sind die Kinder hin? Auf diese Frage gibt’s noch keine Antwort – aber einige Erklärungsversuche.

"Das ist sehr überraschend", sagte Rolf Behrens, der geschäftsführende Leiter aller öffentlichen Gymnasien in der Stadt am Mittwoch auf BZ-Anfrage: Die Anmeldetermine für die Viertklässler sind gelaufen, in allen Bereichen verzeichnen die staatlichen Schulen Rückgange. So wollen 889 Viertklässler aufs Gymnasium wechseln. Das sind weniger als 2013, dabei ist der Jahrgang mit 1565 etwas stärker, so Behrens. Noch können sich die Zahlen leicht verschieben, aber nach aktuellem Stand ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ