Freiburg-Lehen

Skulptur "Stele der Umarmung" aus der Partnerstadt Padua wird eingeweiht

Carla Bihl

Von Carla Bihl

Mo, 12. November 2018

Freiburg

Am Samstagmorgen ist die „Stele der Umarmung“ („La stele dell’ abbraccio“) das italienischen Künstlers Antonio Ievolella an der Straßenbahnhaltestelle Paduaallee feierlich enthüllt worden.

FREIBURG-LEHEN. Am Samstagmorgen ist die "Stele der Umarmung" ("La stele dell’ abbraccio") das italienischen Künstlers Antonio Ievolella an der Straßenbahnhaltestelle Paduaallee feierlich enthüllt worden. Sie ist die Antwort auf ein Skulpturengeschenk von Freiburg an die Partnerstadt Padua zum 50-jährigen Bestehen der Städtefreundschaft.

Während es, wie die Gäste berichteten, in Padua gerade regnete, gab es in Deutschland immerhin trocken-herbstliches Wetter. Der bedeckte Himmel bildete den Hintergrund für anregende Reden über den Zusammenhang von Kunst und Politik. Es ging um grenzüberschreitende Beziehungen, um Städtefreundschaft und die Wichtigkeit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ