Diskussion

Liberale Moschee in Freiburg bleibt ein strittiges Thema

Thomas Goebel

Von Thomas Goebel

Sa, 24. Februar 2018 um 10:22 Uhr

Freiburg

Nach der viel beachteten Gründung einer liberalen Moschee in Berlin steht in Freiburg ein vergleichbares Projekt zur Debatte. Ein Islamwissenschaftler und ein Publizist diskutieren.

Bei manchem der 250 Zuhörer in der Katholischen Akademie mochte sich Verwirrung breitmachen: Da diskutierten am Donnerstag zwei Vordenker eines liberalen Islam in Deutschland, waren sich einig in der Kritik an Islamverbänden und der Analyse von Integrationsproblemen – und griffen sich dennoch gegenseitig vehement an. Ob es in Freiburg demnächst eine liberale Moschee geben wird, blieb derweil offen.

Abdel-Hakim Ourghi, Islamwissenschaftler an ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ