Account/Login

Umstrittene Aktion

Stadt beseitigt Reste der Alten Synagoge

Simone Lutz
  • Mi, 02. November 2016, 18:53 Uhr
    Freiburg

     

Archäologen haben begonnen, Steinreihen aus den Fundamentresten der Alten Synagoge herauszunehmen, um sie zu konservieren. Die jüdische Gemeinde ist entsetzt.

Die Archäologen tragen Steine am Platz der Alten Synagoge ab.  | Foto: Michael Bamberger
Die Archäologen tragen Steine am Platz der Alten Synagoge ab. Foto: Michael Bamberger
Die Vorsitzende der Israelitischen Gemeinde, Irina Katz, sagte, sie sei entsetzt, ebenso wie Cornelia E. Krüger vom Vorstand der Egalitären Jüdischen Gemeinde Gescher. Die Israelitische Gemeinde hatte die Stadtverwaltung am Montag gebeten, erst nach dem 15. November mit den Arbeiten zu beginnen, also den Jahrestag der nationalsozialistischen Pogrome am 9. November ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar