Naturschützer kritisieren

Stadt will für Fischrampe in der Dreisam eine Million Ökopunkte einnehmen

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mo, 04. Februar 2019 um 19:34 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das historische Schwabentorwehr wird durch eine fischdurchlässige Rampe ersetzt – ist das eine Million Ökopunkte wert? Die Meinungen darüber gehen auseinander.

In diesem Sommer wird das marode historische Schwabentorwehr in der Dreisam abgetragen, statt dessen entsteht eine fischdurchlässige Rampe. Naturschützer begrüßen dies – und kritisieren gleichzeitig, dass die Stadt damit eine Million Ökopunkte einnehmen will. Das sei "an Dreistigkeit kaum zu überbieten", meint Nicolas Schoof von der Professur für Standorts- und Vegetationskunde an der Uni Freiburg.

Rechtlich, sagen alle damit befassten Institutionen und Personen, ist alles in Ordnung. Die Stadt baut eine fischdurchlässige Rampe, hätte dafür Fördergelder vom Land bekommen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ