Anklage erhoben

Staufener Missbrauchsfall: Ein zweites Kind soll missbraucht worden sein

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Mi, 21. März 2018 um 14:17 Uhr

Freiburg

Die Staatsanwaltschaft hat im Staufener Missbrauchsfall Anklage gegen die Mutter des neunjährigen Jungen und ihren Lebensgefährten erhoben. Das Paar soll noch ein zweites Kind missbraucht haben.

Den beiden Tatverdächtigen Christian L. und Berrin T. werden nach Mitteilung der Staatsanwaltschaft unter anderem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern, schwere Vergewaltigung, schwere Zwangsprostitution sowie Verbreitung, Besitz und Erwerb kinderpornografischer Schriften zur Last gelegt.

Beiden wird vorgeworfen, sowohl alleine als auch gemeinschaftlich sexuelle Handlungen an dem Jungen vollzogen zu haben. Des ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ