Nach 33 Jahren

Szeneladen Chameleon hört auf

Heike Spannagel

Von Heike Spannagel

Fr, 20. Februar 2009 um 16:18 Uhr

Freiburg

Hosen aus künstlichem Kuhfell, Gürtelschnallen mit Totenkopf und Ramones-Plakate: Dieses Sammelsurium aus Mode, Accessoires und Musikartikel gibt es in Freiburg wohl nur im Chameleon. Nach 33 Jahren ist damit nun Schluss.

Zum Monatsende macht der Laden in der Gauchstraße dicht.Bunt und verrückt ist das Chameleon schon immer gewesen. Davon abgesehen hatten in den vergangenen 33 Jahren nur die alte Registrierkasse vom Flohmarkt sowie die metallic lackierte Theke mit den Glasvitrinen Bestand. Sonst war der Name Chameleon Programm: Vier Mal umgezogen, ist der "Markt für Kleider und mehr" in den vergangenen 35 Jahren, von der Belfort- in die Turmstraße, von dort in die Bertoldstraße, nach Unter Linden und in die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ