Tausende feiern ein Fest der Toleranz

Klaus Riexinger Jens Kitzler

Von Klaus Riexinger Jens Kitzler

So, 23. Juni 2019

Freiburg

Der Sonntag Zum Jubiläum des Christopher Street Day in Freiburg kommen bis zu 10 000 Teilnehmer – Farbattacke auf Lesbenfilmtage.

9 000 bis 10 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben gestern ausgelassen den Christopher Street Day in Freiburg gefeiert. Die Polizei meldete bis zum Abend keine Zwischenfälle. Am Freitagabend hatte es aber eine Farbattacke auf Gäste der Freiburger Lesbenfilmtage gegeben.

Bevor sich die bunte Parade am Samstag kurz nach 14 Uhr vor dem Stadttheater in Bewegung setzt, erinnert das Organisationskomitee des CSD Freiburg an den ernsten Hintergrund des Events: Vor 50 Jahren setzten sich Homosexuelle erstmals gegen die diskriminierenden Polizei-Razzien in der Szenekneipe Stonewall Inn in der Christopher Street in New York zur Wehr. Anschließend sagt die Sprecherin mahnend, dass die homosexuellenfeindlichen Straftaten weltweit zunehmen. "CSD heißt weiterkämpfen. Wir sind hier und wir sind laut." Das diesjährige Motto der Parade lautet "Don’t be quiet – be riot" oder auf Deutsch: "Seid nicht leise, macht Krawall."

Die Rede ist der Startschuss für die Parade aus 16 Wagen und 15 Fußgruppen, die über ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ