Markanter Bau

Volksbank-Hochhaus in Freiburg: Abriss oder Sanierung?

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Fr, 27. September 2013 um 09:31 Uhr

Freiburg

Die Zukunft eines weiteren markanten Freiburger Gebäudes ist offen: Die Volksbank überlegt verschiedene Varianten für ihr Hochhaus gegenüber dem Hauptbahnhof. Sanieren oder abreißen?

Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. "Wir wollen der Volksbank helfen, zu einer guten Lösung zu kommen", sagt Baubürgermeister Martin Haag. Das Thema ist jüngst auch nichtöffentlich im Bauausschuss des Gemeinderates diskutiert worden.

Das zehnstöckige Hochhaus mit der braunen Fassade und den verspiegelten Fenstern steht seit 1972 am Rand der Altstadt. "Es steht eine Revitalisierung an", erklärt Uwe Barth, Vorstandssprecher der Volksbank. Er betont, dass es noch keinen Zeitplan gebe, keine exakte Wirtschaftlichkeitsberechnung und schon gar keine fertigen Pläne. Fakt sei aber auch: Es seien erheblich Investitionen notwendig – etwa ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ