Wie Verfolgte nach dem Krieg um ihr Vermögen kämpfen mussten

Peter Künzel

Von Peter Künzel

Mi, 19. März 2014

Freiburg

Nach dem Zweiten Weltkrieg mussten viele von den Nationalsozialisten verfolgte Freiburger um die Rückerstattung ihres Hab und Guts kämpfen – vier Beispiele.

Am 22. Oktober 1940 wird Selma Fließ, in der Maximilianstraße 14 wohnhaft, zusammen mit 350 anderen jüdischen Bürgern der Stadt in das Aufnahmelager Gurs im französischen Pyrenäenvorland deportiert. Dort wird sie fast eineinhalb Jahre festgehalten, bevor sie 75-jährig in das für ältere Häftlinge besser ausgestattete Lager Noé weiterverlegt wird. Sie überlebt auch dieses Lager und stirbt am 1. Februar 1945 in einem Altenheim in Guéret in Mittelfrankreich.
In ihrer Abwesenheit bemächtigt sich die Freiburger Finanzbehörde des noch stattlichen Vermögens der Literaturkennerin, die über den Dichter Wilhelm Raabe promoviert hatte. Dann zeigt sich die Universität an der außergewöhnlich reichhaltigen und wertvollen wissenschaftlichen Bibliothek von Selma Fließ interessiert, die zusammen mit dem Hausrat von Partei- und Polizeileuten nach ihrer Abschiebung beschlagnahmt ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung